Anspritzarbeiten - LIESEN...alles für den Bau GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschäftsbereiche > Straßensanierung
 
 

Anspritzarbeiten erfolgen im Schichtenverbund zwischen Tragschicht und Bindemittelschicht, sowie zwischen Bindemittelschicht und Deckschicht.

Der erforderliche kraftschlüssige Verbund zwischen Asphaltschichten kann oftmals nur hergestellt werden durch das  Ansprühen der Unterlage mit  geeigneter Bitumenemulsion nach DIN 1995 T.3. Durch eine gewisse Verzahnung wird ein vernünftiger Schichtenverbund gewährleistet.

Die Bitumenemulsionen gemäß M SNAR werden genau dosiert auf den Untergrund aufgebracht. Das gleichmäßige „Anspritzen“  wird durch unsere moderne Gerätetechnik gewährleistet.  
Der Abruf der Einsätze erfolgt je nach Baufortschritt unter Abstimmung mit dem Auftraggeber. Genaue Verbrauchswerte werden durch Wiegekarten erfasst und sind somit für den Auftraggeber Transparent und nachvollziehbar.

Optimale Ergebnisse erzielen wir aufgrund der ständigen Weiterentwicklung der verwendeten Bitumenemulsionen, sowie durch unsere  moderne Gerätetechnik in den Rampenspritzgeräten.


Die folgenden Bitumenemulsionen werden u. a. für Anspritzleistungen eingesetzt:

  • C60B4-S


  • C60BP4-S


  • C40B5-S




Für Fragen, Preisanfragen sowie allgemeine Informationen kontaktieren Sie bitte die entsprechende Niederlassung.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü