Patchmatic-Sytem - LIESEN...alles für den Bau GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschäftsbereiche > Straßensanierung
 
 

Das LIESEN-Patchmatic-Gerät wird zur einfachen und kostengünstigen Sanierung von Ausbrüchen, Verdrückungen oder ausgeprägten Netzrissen auf Fahrbahnoberflächen eingesetzt. Das Bindemittel und der Splitt werden genau dosiert auf die schadhaften Stellen aufgebracht und ermöglichen so eine rationelle und dauerhafte Behebung der Schäden.


 
 
 
 

Neu im Programm !!! - der LIESEN Einmann-Patcher

  • Mit dieser neuen Technologie können Sie die Kosten um bis zu 50 % senken!

  • Der Einmann-Patcher eignet sich besonders für die Sanierung von Bundes- Landes- und Kreisstraßen.

  • Die Bedienung erfolgt aus dem Fahrerhaus oder aus unmittelbarer Nähe des Auslegers.

  • Durch die Bedienung aus dem Fahrerhaus wird die Gefahr von Unfällen auf vielbefahrenen- und unübersichtlichen Straßen minimiert.


Haben Sie noch Fragen? Dann sprechen Sie uns an!

unsere kompetenten Mitarbeiter beantworten gerne Ihre Fragen und erläutern Ihnen weitere Vorzüge des LIESEN Einmann-Patchmatic-System.

Vorgehensweise:

  • Ausblasen und Reinigen der schadhaften Stellen.

Die Stelle wird mit großer Luftmenge ausgeblasen, um lose Teile zu entfernen.


  • Anspritzen mit Bitumenemulsion.

Die gereinigte Stelle wird mit dem Bindemittel angespritzt, um eine optimale Verbindung mit dem Untergrund zu erreichen.


  • Ausfüllen schadhafter Stellen mit einem Emulsions/Splitt-Gemisch.

Der Ausbruch wird mit den genau dosierten Bindemittel- und Mineralmengen neu aufgefüllt. Das Mineral wird mit dem Bindemittel benetzt und mit Druck auf die schadhafte Stelle geblasen. Zuletzt wird mit reinem Mineral abgedeckt.


  • Abdecken der zu reparierenden Stelle mit reinem Splitt.

Anschließend kann die behandelte Stelle sofort für den Verkehr  freigegeben werden.


Video zur Bauweise


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü